Freitag, 1. November 2013

[Review] Carmex Lippenbalsam

Huhu ihr lieben :)

Heute habe ich eine kleine Review für euch. Ich durfte durch DMV Diedrichs Marken Vertrieb die Lippenpflege von Carmex testen.


Da ich immer gerne neue Produkte für die Lippen teste habe ich mich sehr über die Produkte gefreut. Denn ich wollte auch schon länger die Lippenpflege von Carmex testen, da ich sie immer wieder in der Werbung gesehen habe und wissen wollte wie sie gegenüber einem Labello ist.

Was das Produkt verspricht:

Aufgrund seiner einzigartigen Rezeptur wirkt Carmex beruhigend, feuchtigkeitsspendend und lindernd und verleiht den Lippen ein geschmeidiges, gesundes Aussehen.



Der Auftrag mir dem Stift funktioniert super gut. Was ich noch besonders klasse finde, dass sich noch einmal eine Hygiene Versiegelung dabei befindet.
Gleich nach dem öffnen ist mir dieser intensive Geruch nach Tigerbalsam in die Nase gekommen und ich finde die Gerüche sind sehr ähnlich.
Nach dem ersten Auftragen habe ich bereits sofort einen deutlichen Unterschied gegenüber der Labellos und deren Verwandten Lippenbalsam gemerkt.

Die Textur ist weniger cremig, eher ein fester, ein wenig wie Honig. Kurze Zeit nach dem auftragen, haben jedoch meine Lippen begonnen zu brennen und zu kribbeln.
Dieses Gefühl war nur Anfangs unangenehm, nachdem ein wenig von der Lippenpflege eingezogen ist wurde es angenehm. Man bemerkte danach gleich ein pflegendes Gefühl, welches sehr lange anhält.

Manko hier, man bekommt leicht ein wenig zuviel an Produkt auf die Lippen. Dieses Problem habe ich aber auch meist bei den anderen Pflegestiften.

Inhalt: 4,25g




Die Tiegel finde ich gerade einmal passend für zu Hause. Denn Unterwegs fasst man ja meist lauter Dinge an die Hunderte von anderen Menschen angefasst haben an. Und danach fasst man mit den selben Fingern in den Tiegel hinein und danach auf die Lippen.

Außerdem finde ich, dass das Produkt hier ein wenig fester als bei dem Stick ist. Was dazu führt, dass man ein paarmal hinein muss um genug Produkt auf die Lippen zu bekommen.
Dafür aber brennt es auch weniger als wenn man es mit dem Stick aufträgt.
An der Pflege habe ich keinen wirklich Unterschied gemerkt und er hält auch hier genauso lange an.

Inhalt: 7,5g




Zuletzt haben wir hier noch die Tube. Diese gibt es auch mit Kirschgeschmack.

Der Auftrag damit ist auch sehr leicht und man bekommt auch hier nicht soviel Produkt auf die Lippen wie mit dem Stick.
Die Textur ist ein wenig cremiger als bei dem Tiegel und bei dem Stick, aber das finde ich sehr angenehm. Auch hat das Produkt nicht so sehr gebrannt wie bei den anderen beiden Produkten.

Inhalt: 10g



ein wenig funkelnd

Mein Fazit: Ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit den Produkten von Carmex bin. Die Pflege hält länger als einige der Lippenpflegeprodukte von Balea, welche ich sonst immer gerne verwende.
Jedoch dieses brennen am Anfang und der Geruch stören mich schon, weshalb ich sie mir nicht unbedingt kaufen würde. Einzig hier vielleicht ein Nachkaufprodukt die Tube, besonder da es diese auch in Kirsche gibt.



Habt ihr Erfahrung mit den Produkten von Carmex? 
Brennt die Lippenpflege auch bei euch auf den Lippen?





8 Kommentare

  1. Hallöle, ich möchte dich gerne zu meiner Blogvorstellungsrunde im November einladen...

    →Hier geht es zu meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank, dass ist sehr nett von dir :)

      Löschen
  2. den in Stiftform habe ich in der Arbeit, find ihn nicht schlecht :) LG Babsi

    AntwortenLöschen
  3. Die Carmex Produkte kenne ich auch..hab schon die Tube, den Tiegel und den Stift gehabt;) der Geschmack ist nicht jedermanns Sache hab ich auch festgestellt, da ich ihn auch in meinem Job als Make-up Artist verwende, aber er hilft;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe Carmex einmal ausprobiert, mich stört aber der Geruch wahnsinnig.
    Auf meinem Blog findet zurzeit (k)eine Adventsverlosung mit einem Gewinn von Jimmy Choo statt, ich würde mich freuen, wenn Du mal vorbeischaust!
    http://www.catliciousgoesnatural.de/
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Geruch ist auch nicht so wirklich meins, aber den könnt ich gegen das brennen ja noch verkraften :(

      lg

      Löschen
  5. also ich stehe total auf dieses kribbeln - leider gewöhnt man sich so schnell an die schärfe, sodass sie nach ein paar mal auftragen nicht mehr spürbar ist. ich hab zumindest einige döschen davon zuhause und verwende sie auch nicht unterwegs - viel zu unhygienisch, da hast du recht! liebste grüße, xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, ich bin von den anderen "Labellos" süchtig, auch wenn ich es nie zugeben würde ;)

      lg

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...